Maria Himmelfahrt

 

Das Fest „Maria Himmelfahrt“ feiert die Kirche immer am 15. August. Es ist das älteste bekannte Marienfest. Dabei feiern die Christen die unmittelbare Aufnahme Mariens nach ihrem Tod in den Himmel.

Der Glaube an die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel ist seit dem 6. Jahrhundert bezeugt und wurde 1950 von Papst Pius XII. zum Dogma erhoben.

An diesem Tag werden in der katholischen Kirche die Kräuter geweiht.